Vorteile der LED Beleuchtung.

LED-Umrüstung: Sie möchten auf LED umstellen?

Eine gute Idee! Denn LEDs haben im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln eine Reihe von Vorteilen. Leuchtioden erzeugen ihr Licht durch digitale Halbleitertechnologie. Sie sind allen anderen Leuchtmitteln in fast jeder Hinsicht überlegen. Außerdem bieten sie einige Vorzüge, z. B. die Möglichkeit zur dynamischen Veränderung der Lichtfarbe und zur Steuerung per Internet.

 

Beleuchtete Tiefgarage

Welche Vorteile bringen LEDs mit sich?

Ist die Rede von der Erneuerung einer Beleuchtungsanlage, steht die Umstellung von Beleuchtungslösungen auf LED klar im Vordergrund. Kein Wunder, besitzen doch LEDs zahlreiche Vorteile:

  • LEDs sind langlebig: Die durchschnittliche Lebensdauer einer Halogenlampe ist 2.000 Stunden, während LEDs bis zu 50.000 Stunden erreichen.
  • LEDs enthalten kein Quecksilber.
  • Wenn eine Lampe zu Bruch geht, setzt sie keine Schadstoffe frei.
  • LEDs können beliebig oft an- und ausgeschaltet werden, ohne dass ihre Lebensdauer sinkt.
  • LED-Lampen verbrauchen bis zu 90 Prozent weniger Strom als „alte“ Glühlampen.
  • Oft erreichen LEDs eine Energieeffizienz von 80 Lumen pro Watt. Damit sind sie effektiver als Energiesparlampen.
  • LEDs benötigen kaum Wartung.
  • Anpassbar: Konfigurieren Sie Beleuchtungs-Trends und erstellen Sie Ihre ideale, individuelle Lichtumgebung.
  • Geben weniger Wärme ab: Gespeißt von der Niederspannung verbrauchen LEDs wenig Energie. Sie strahlen kaum Wärme – z. B. in klimatisierte Räume – ab.

Hätten Sie es gewusst? So werden LEDs entsorgt!

Zum Thema „LED“ gehört auch das Wissen, wie Leuchten und Leuchtmittel am Ende ihrer Betriebszeit sachgemäß entsorgt werden. LEDs enthalten z. B. Elektronikbauteile, so dass sie im Wertstoffhof als Elektronikschrott entsorgt werden müssen. Sie gehören nicht in den Hausmüll.

nach oben